Regionales Berufsbildungszentrum am Königsweg

Das RBZ am Königsweg verurteilt den völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine.

Wir bekräftigen unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und mit allen Menschen in Russland, die den Mut haben, sich gegen den Krieg zu stellen. Wir wünschen uns für alle Menschen auf der Erde ein Leben in Freiheit und Frieden.

Zukunft gestalten - am Königsweg!

Termine und Veranstaltungen

03. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober wird seit 1990 der Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland gefeiert. Damit wurde die Wiedervereinigung Deutschlands vollzogen, das seit 1949 in zwei Staaten geteilt war. Er wurde in Artikel 2 des Einigungsvertrages als gesetzlicher Feiertag festgelegt.

Weiterlesen …

07. Oktober: Tag des Lächelns

Heute schon gelächelt?

Der „Tag des Lächelns“

Am 07.10.2022 lächelt hoffentlich die ganze Welt. Seit 1999 feiert man den „Tag des Lächelns“ immer am ersten Freitag im Oktober. Das Motto: Die Menschen sollen an diesem Tag Unterschiede in Herkunft, Politik und Religion vergessen. Jeder soll freundlich sein. Der Tag soll dem Lächeln gehören.

Weiterlesen …

Instagram

Damit ihr nichts verpasst und immer auf dem Laufenden seid, was so rund um unser RBZ am Königsweg passiert, haben wir inzwischen ein Instagram-Profil.

Folgen und Aktuelles sowie Informatives aus dem Schulleben nicht mehr verpassen:

#rbzamkoenigsweg

Aktuelles vom Königsweg

Nach 3,5 Jahren Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher an der Fachschule für Sozialpädagogik in Teilzeit gratuliert das RBZ am Königsweg den Absolvent*innen herzlich und wünscht ihnen für ihren weiteren beruflichen wie privaten Lebensweg viel Erfolg!

+

Weihnachten, die besinnlichste Zeit des Jahres, so sollte es zumindest sein, oder?

Zwei Pädagogik-Profil-Klassen, die 11d und 12d, des Beruflichen Gymnasiums am Königsweg hatten eine Woche vor Weihnachten eine Mission: „Verbreite gute Stimmung in einer Zeit, die von Liebe geprägt sein sollte, aber leider viele Menschen stresst“. So schwärmten sie aus und verteilten Briefe mit netten Worten, Wünschen und Danksagungen.

+

...Nicht ganz, aber bei unserer Exkursion zum IPN Kiel, dem Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, haben wir gelernt, wie dies möglich wäre.
Die große Frage lautete: „Welchen Einfluss hat die Epigenetik auf das Leben?“
Zunächst wurden wir, die 12e des Beruflichen Gymnasiums am Königsweg, begrüßt und dann folgte ein Vortrag über Epigenetik.

+